Die Initiatoren der Sportheimsanierung

 Werner Mörschel             Rainer Schlegel         Friedhelm Gerhardt        Hartmut Thomas

Die Sportheimsanierung

Unser Sportheim, welches im Jahre 1969 mit viel Herzblut und Einsatz der Mitglieder erbaut wurde, war in die Jahre gekommen.Vereinzelt wurde hier und da nachgebessert und erneuert. Der Investitionsstau war dem Gebäude aber schon seit längerem anzusehen.

 

Im Juni 2016 wurde ein Ökocheck vom Landessportbund Hessen durchgeführt.Eine 99-seitige Auswertung bestätigte uns, dass die Heizungsanlage, sanitäre Anlagen, Duschräume, Fenster und Türen sowie die Außentreppe dringend saniert werden müssen. Nachdem der Vorstand sich dessen bewusst war, wurde ein Sanierungsausschuss gebildet, für den nun die Arbeit begann.

 

Anträge mussten bei der Stadt Nidderau, Main-Kinzig-Kreis, Land Hessen, Sportkreis Main-Kinzig sowie beim Landessportbund Hessen gestellt werden. Dies alles war eine sehr mühevolle Arbeit. Ein Kosten- und Finanzierungsplan musste erstellt, Angebote für die verschiedenen Arbeiten eingeholt werden.

 

Nach einer 1-jährigen Planungsphase war es am 26. Juni 2017 soweit,  die Sanierungsarbeiten konnten beginnen und wurden bereits im  November 2017 erfolgreich abgeschlossen.

 

Durch Förderzusagen der oben genannten Gremien sowie durch Eigenmittel des Vereins konnten die Kosten von ca. € 75.000,-- erbracht werden. Zusätzlich wurden beachtliche Eigenleistungen von ca. 2.000 Stunden erbracht, die in einem Bautagebuch nachgewiesen werden mussten.

 

Am 25.11.2017 wurde das modernisierte Sportheim unter Anwesenheit des Landrates, Herrn Thorsten Stolz, unseres Bürgermeisters, Herrn Gerhard Schultheiß, den anwesenden  Mitgliedern sowie den geladenen Gästen offiziell neueröffnet.

 

Bilder der Sanierung

Eichwaldstraße 14

61130 Nidderau