Sonntagsspiele


Sieg im Heimspiel gegen KEWA Wachenbuchen II. Die erste Mannschaft konnte am heutigen Sonntag einen ungefährdeten Sieg erzielen. In der 21. Spielminute erzielte Christoph Pollak den Führungstreffer zum 1:0 für den KSV. Luca Hassenzahl erhöhte in der 28. Minute auf 2:0. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erhöte Christoph Pollak zum 3:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte Nico Miroschnitscheko in der 69. Minute zum 4:0.Den Endstand zum 4:1 erzielte Jan Martin Hofmann in der 90. Minute für die KEWA Wachenbuchen II. Leider musste Maximilian Stoll in der ersten Halbzeit mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Wir alle wünschen Max "Gute Besserung". Die SG Eichen/Heldenbergen II verlor ihr Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft aus Kilianstädten mit 3:1.


Kreisliga C Auswärtsspiel


Am Donnerstagabend erkämpfte sich die SG Eichen /Heldenbergen II auf widrigen Platzverhältnissen bei der SpVgg. Hüttengesäß II ein 1:1 unentschieden. Nach durchwachsener ersten Halbzeit und demzufolge einem 0:1 Pausenrückstand, wurde unser Team mit zunehmender Spieldauer immer überlegener, erspielte sich einige Chancen, und konnte kurz vor Schluß durch Niklas Bukovinski hochverdient ausgleichen.



Adventsdorf auf dem Gelände der  "Freiwilligen Feuerwehr" in Eichen


Wir unterstützen das wieder aufgenommene Eicher Adventsdorf. Alle Mitbürger, Freunde und Förderer aller Vereine sind herzlichst eingeladen. Am 17.12.2022 geht es ab 14:00 Uhr los auf dem FFW Eichen Gelände in Eichen. Wir freuen uns alle auf euren Besuch.


KSV Heft 05/22 Online  "Die Druckausgabe ist in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten"



Sieg im Derby


Mit einem nie gefährdeten 6:0 Sieg festigte unser Kreisliga-Team den vierten Tabellenplatz und hat zum Vorrundenabschluss die Aufstiegsränge noch auf Schlagdistanz. Im Derby bei den Sportfreunden Windecken trafen Jamie Euler, Maximilian Stoll, Pascal Weber, Christoph Pollak, Adrian Mosila und Daniel Cenusa. Am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr hat unser KSV-Team beim Kreisoberligaabsteiger SV Oberdorfelden die nächste schwere Aufgabe vor sich.


Sieg am Kerbsonntag


Die KSV-Teams bescherten ihren Anhängern einen makellosen Kerbsonntag. Die erste besiegte Safakspor Hanau mit 5:0 und festigte damit den vierten Tabellenplatz. Maximilian Stoll (2), Christoph Pollak, Julian Ziegler und Niklas Bukovinski erzielten die Tore und sorgten dafür, dass man Anschluss an das Führungstrio hält. Die zweite Mannschaft überraschte mit einem 7:0 Erfolg gegen den Tabellendritten SpVgg. Langenselbold II und hat als Tabellenachter nur drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Tore von Adrian Mosila (3), Yasin Kocyigit (2), Nick Ottenheim und ein Eigentor bescherten den in dieser Höhe doch etwas überraschenden Sieg


Auswärtsspiel gegen Hilalspor Hanau


Mit einem deutlichen 8:0 Sieg bei Hilalspor Hanau schob sich unsere erste Mannschaft wieder auf den fünften Tabellenplatz der Kreisliga - A Hanau. Das Ergebnis drückte die spielerische Überlegenheit unserer Elf über die gesamten 90 Minuten aus. Die Tore erzielten Christoph Pollak (3), Pascal Weber (2), Adrian Ross, Constantin-Daniel Cenusa und Niko Miroschnitschenko (FE). Nächste Woche gastiert die Mannschaft von Safakspor Hanau um 14:30 Uhr zum Kerbspiel am Waldsportplatz. Davor spielt um 12:30 Uhr unsere zweite Mannschaft gegen die SpVgg. Langenselbold II.


KSV Heft 04/22 Online  "Die Druckausgabe ist in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten"



Gymnastik


 

Endlich mal wieder! In diesem Jahr hat der Lauf zugunsten der Krebsforschungschulung wieder stattgefunden. Es war alles ein wenig überschaubarer als vor Corona. Nichtsdestotrotz war die Beteiligung gut. Wie immer wurden 2 km Walken und 5 km Joggen ange- boten. Daneben gab es musikalische Unterhaltung, Essen und Trinken , Aufwärmen und Cool down nach An- leitung von der Bühne. Die Stimmung war trotz teilweise einsetzendem Nieselwetter  extrem gut. Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenfoto der „survivor“ und Luftballons wurden u. a. zum Gedenken an die, die es nicht geschafft haben, dem Krebs Paroli zu bieten, steigen lassen.

Auch der KSV-Eichen ist mit seiner REHA-Sportgruppe und befreundeten Anhängern an den Start gegangen! Leider war unser Team nicht vollzäh- lig – das wird aber im kommenden Jahr bestimmt wieder besser. Danke an alle, die uns unterstützt haben und vor allem denen, die mitgelaufen sind ein tolles Event sorgte am 25.09. für gute Stimmung

 

                                                                      Gaby Ross

 


Wir haben eine neue Trainerin beim KSV


Endlich ist es uns gelungen, jemanden für eine Ausbildung zu begeistern. Bärbel Schrödter hat den Lehrgang zur HLV-Nordic-Walking-Betreuerin absolviert und erfolgreich abgeschlossen – herzlichen Glückwunsch!

 

Es ist ganz und gar nicht selbstverständlich, sich in der Freizeit für andere zu engagieren und Gruppen beim Sport zu betreuen und/oder als Trainer:in für Kinder und Erwachsene da zu sein. Noch weniger selbstverständlich ist es, wenn man eine Fachausbildung macht. Das erfordert zusätzliches Engagement. Eine Woche in Summe ist da schon mal zu investieren. Regelmäßige Fortbildungen (meist 1-2 Tage am Wochenende) sind notwendig, um die erworbenen Lizenzen auch zu verlängern und sein Wissen und damit das Angebot auf einem aktuellen Stand zu halten.

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die diese Zeit investieren!


Niederlage gegen den Tabellenführer


Die erste Mannschaft geriet gegen den Tabellenführer TSV 1860 Hanau bereits nach fünf Minuten in Rückstand. Anschließend zog sich die erfahrene Mannschaft der Gäste zurück und überließ unseren Jungs das Spiel. Diese fanden aber leider gegen die gutstehende Abwehr in der gesamten Spielzeit keinen Weg zum Ausgleich.

Auch die zweite Mannschaft unterlag knapp. Gegen Safakspor Hanau II brachte Nico Leichner unsere SG zwar rasch in Führung, aber den zwei Gegentoren der Gäste konnte man letztlich nichts entscheidendes mehr entgegensetzen. 

Nächsten Sonntag spielt unsere erste bei Hilalspor Hanau. Die zweite hat spielfrei


Sieg in Dörnigheim

Sieg im Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft der Germania Döringheim. Nach einer kampfbetonten Anfangsphase erzielte Drago Dumitru Sarpe in der 24 Minute den ersten Treffer für den KSV. Christoph Pollak erhöhte nur eine Minute später zum 0:2. In der 39 Minute erzielte Zeller den Anschlusstreffer zum 1:2 für die Germania. Kurz vor der Halbzeit erhöhte erneut Christoph Pollak zum 1:3. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. In der 52 Minute konnte sich erneut Drago Dumitru Sarpe durchsetzen und erzielte für den KSV das 1:4. Einen tollen Freistoß aus gefühlten 35 Meter konnte Pascal Weber (siehe Video) zum 1:5 verwandeln. Niklas Bukovinski erhöhte dann in der 80 Minute zum 1:6. Den Schlusspunkt setzte Yilmaz für die Germania zum 2:6. Tolles Spiel der Mannschaften, weiter so.


Siege beider Mannschaften


Zwei Heimsiege für den KSV,

 

heute schoss sich unsere erste mit einem  7:1 gegen Germania Niederrodenbach II auf den 5. Tabellenplatz der Kreisliga-A. In einem von Beginn an klar überlegen geführten Spiel erzielten Pascal Weber, Jamie Euler, Jan Latka, 2x Christoph Pollak, Niklas Bukovinski und Adrian Mosila die Tore. Die zweite Mannschaft dominierte ihren Gegner TSV 1860 Hanau ebenfalls deutlich und gewann mit 6:3. Damit schob man sich auf den 8. Tabellenplatz der Kreisliga-C.

Weiter so.


Sieg und Niederlage


Beim Titelaspiranten VfR Kesselstadt II konnte unsere erste mit einer überzeugenden geschlossenen  Mannschaftsleistung mit 3:2 gewinnen. Christoph Pollak und zweimal Constantin-Daniel Cenusa sorgten für die Tore. Mit diesem Sieg kann man sich erst einmal in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Die zweite Mannschaft unterlag beim souveränen Tabellenführer Germania Dörnigheim III mit 1:5. Das Tor erzielte Niklas Bukovinski.


Niederlage und Sieg


Trotz klarer Überlegenheit auf dem Feld und damit verbunden einem deutlichen Chancenübergewicht unterlag unser A-Ligateam der TSG Niederdorfelden mit 0:1. Die alte Fussballweisheit: Wer sie vorne nicht macht....... Aber spielerisch und kämpferisch passt es, und irgendwann klappt es auch wieder, Kopf hoch Jungs.

Das C-Ligateam besiegte die DJK Eintracht Steinheim II mit 9:0. Hier musste man sich um die Chancenverwertung keine Gedanken machen. Nick Ottenheim (3), Yasin Kocyigit (2), Paul Schwarz (2), Marvin Ruwisch und Oliver Mueer sorgten für die Tore. Glückwunsch zweite

Niederlage im Derby


Leider musste sich unsere erste Mannschaft im Derby bei den Sportfreunden Ostheim mit 1:2 geschlagen geben. Geburtstagskind Nico Leichner erzielte in der Nachspielzeit das Tor. Leider wurde ein weiteres Tor von Nico kurz vor der Halbzeit (es wäre das 1:0 gewesen) aberkannt. Warum weiß nur der Schiedsrichter. Es wäre also durchaus ein Punkt, vielleicht sogar mehr, möglich gewesen. Schade.

Die zweite Mannschaft gewann nach Toren von Julian Avram (4), Nick Ottenheim (2) und Yasin Kocyogit (1) mit 7:3 beim FC Büdesheim II. Weiter so


Heimspiel Sieg beider Mannschaften

Am 7. Spieltag empfingen unsere Jungs der ersten Mannschaft den Tabellenführer SV Wolfgang. Über 90 Minuten war der KSV die bessere Mannschaft gewann verdient mit 4:2. Torschützen waren Maximilian Stoll, ein Eigentor, Nico Leichner und Niklas Bukovinski. Am nächsten Sonntag reist man dann zum Derby beim neuen Tabellenführer Sportfreunde Ostheim. 

Die zweite Mannschaft besiegte durch Tore von Fynn Stechno, Adrian Mosila und Nick Ottenheim den SV 1930 Langenselbold II mit 3:0 und erwartet bereits am kommenden Dienstag den SV Wolfgang II um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in  Heldenbergen.


Meisterschaftsspiel Kreisliga A


Durch eine 2:3 Niederlage verpaßt unsere 1. Mannschaft den möglichen Sprung an die Tabellenspitze. Bitter, dass das Siegtor von Eintracht Oberissigheim II erst in der 93. Minute fiel. Für den KSV trafen Adrian Ross und Maximilian Stoll. Nächsten Sonntag kommt mit dem Kreisoberliga -Absteiger SV Wolfgang einer der Meisterschaftskandidaten nach Eichen. Unsere 2. Mannschaft bezwang die TSG Niederdorfelden durch Treffer von Joshua Wiegand, Luca Dallmann, Koray Kocyigit, Paul Loosen und Julian Avram mit 5:0.


Auswärtssieg bei Türk Gücü Hanau II


Auswärtssieg!! Mit einem 4:1 Sieg bei Türk Gücü Hanau II hält sich unsere erste Mannschaft weiterhin im oberen Tabellendrittel der Kreisliga - A Hanau. Die Tore von Nico Leichner und Maximilian Stoll mit einem lupenreinen Hattrick sorgten schon zur Halbzeit für die Vorentscheidung. 

 

Danke für den Bericht und den Bildbeitrag an Karlfried Stoll


Meisterschaftsspiel Kreisliga A/C


Mit einem 9:0 Kantersieg beim Mitaufsteiger SpVgg. Roßdorf II kehrte unsere erste Mannschaft am Dienstag  wieder in die Erfolgsspur zurück. Die Tore erzielten Jamie Euler (3), Maximilian Stoll (2), Pascal Weber (2), Constantin-Daniel Cenusa und Tim Röder.

Die zweite Mannschaft unterlag Tabellenführer 1.FC Erlensee III mit 0:3.


Meister der Kreisliga B Hanau


Heute konnte der KSV Eichen sich vorzeitig vor dem letzten Heimspiel die Meisterschaft der Kreisliga B Hanau sichern. Mit dem heutigen 0:5 Sieg gegen Eintr. Oberrodenbach II ist dem KSV die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Glückwünsch und Danke an die Mannschaft, Trainer, Spielausschuss, Pädagogen und alle die sich beim KSV engagieren. Die Meisterschaftsfeier findet am letzten Spiel der Saison auf dem Waldportplatz statt. Kommt nach Eichen und feiert mit der Mannschaft.


Workout Video Nummer 5


So liebe KSVler ab sofort steht euch das fünfte und erstmal letzte Workout Video der Gymnastikabteilung zur Verfügung. Viel Spass dabei.

 


Workout Video Nummer 4


So liebe KSVler ab sofort steht euch das vierte Workout Video (diesmal für draussen) der Gymnastikabteilung zur Verfügung. Viel Spass dabei.

 

Fortsetzung folgt.

Workout Video Nummer 3


So liebe KSVler ab sofort steht euch das dritte Workout Video der Gymnastikabteilung zur Verfügung. Viel Spass dabei.

 

Fortsetzung folgt.


Workout Video Nummer 2


So liebe KSVler ab sofort steht euch das zweite Workout Video der Gymnastikabteilung zur Verfügung. Viel Spass dabei, und vielen Dank an Tanja und Chiara Raab.


Workout Video Nummer 1

Da ihr zur Zeit nicht in die Turnhalle kommen könnt, kommen wir zu euch nach Hause. Egal, ob zum fit werden oder fit bleiben. Du kannst in deinem Tempo trainieren und etwas für deine Fitness tun. Entweder 15-20 Wiederholungen pro Übung bei 2-3 Durchgängen oder Intervalltraining. Z.B. Tabata, heißt 20 sek Belastung 10 sek Pause - 8x hintereinander. Daher acht Übungen und du kannst entscheiden, wie du die Übungen absolvierst. Aber bitte nicht vergessen: vorher etwas aufwärmen. Auf der Stelle joggen, Hampelmänner, Twisten. Auf die Plätze, fertig, los. Wir veröffentlichen wöchentlich ein neues Home Workout Video.

Seid gespannt.




Unsere Werbepartner


Unser Sportheim

Sportheim KSV Eichen


Eichwaldstraße 14

61130 Nidderau